Pädiatrie

Das Fachgebiet der Pädiatrie wird auch als Kinderheilkunde bezeichnet.
Das Ziel der Ergotherapie in der Pädiatrie ist es die Beeinträchtigungen und Entwicklungsverzögerungen im kognitiven und motorischen Bereich zu behandeln.

Wir behandeln Klienten mit folgenden Erkrankungen:

-Entwicklungsverzögerungen und Entwicklungsstörungen
z.B. Fein- und Grafomotorik (Schreibmotorik), der Grobmotorik, der Koordination, der Handlungsplanung, unklare Seitendominanz

-Lernstörungen
z.B. LRS/Legasthenie, Rechenschwäsche/Dyskalkulie 

-Wahrnehmungsstörungen oder Überempfindlichkeit
z.B. Sehen, Hören, Schmecken, Tasten, Schmerzempfindlichkeit und Regulationsstörungen

-Psychische Erkrankungen
z.B. ADS / ADHS, Konzentrationsstörungen, Verhaltensstörungen, Autismus

-Geistige und kognitive Behinderungen
z.B. Trisomie 21, Cerebralparese, Willi Prader Syndrom