Psychiatrie

Menschen jeglichen Alters können an psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen leiden.
Durch diese Erkrankung wird das selbstständige Handeln eingeschränkt. Oft ist die Folge sozialer Rückzug. Ziel ist es mithilfe der Ergotherapie den Klienten zu unterstützen und den Umgang mit den Beeinträchtigungen im Alltag zu verbessern. 

Wir behandeln Klienten mit folgenden Erkrankungen:

-Entwicklungs- und Verhaltensstörungen
-Affektive Störungen wie Depressionen
-Angststörungen und Zwangsstörungen
-Demenz, Mehrfacherkrankungen
-Belastungs- und Anpassungsstörungen